Normales Thema Welchen Folienkondensator nehmen für C3 + Jumper (Gelesen: 90 mal)
Tititwister
Newbie
*
Offline


euraboard.de

Beiträge: 2
Mitglied seit: 12.11.2019

Euracom 180
1.xx
Euraconf R4
Welchen Folienkondensator nehmen für C3 + Jumper
13.11.2019 um 23:42:54
Beitrag drucken  
Moin allerseits.

Ein Kumpel hat an einer seinen 180'er das Netzteil warmgeföhnt, da es nach Stromunterbrechung nicht mehr anlief.
2 Anlagen hat er als Ersatz.
Er hat entweder schlecht gesehen oder maßlos übertrieben.
Der blaue Folienkondensator C3 mit 0,47nF ist nur noch ein Klumpen.
Jetzt brauch ich dafür einen als Ersatz.
Hab an einer anderen Anlage die Angaben abgelesen:
S+M
2221301
P642
n47
K
1K6
H4
Mit den Bezeichnungen finde ich nichts im Netz.
Ich hätte jetzt folgenden reingeschustert:
WIMA FKP1-1600 470P
Impulskondensator, 470pF, 1600V, RM15


Passt der?

Auch etwas verwirrt bin ich noch über den EEPROM-Jumper.
Hab bis jetzt nichts sicheres über die Position desselben gefunden - nur widersprüchliches oder "bei Aufrüstung umstecken".
Da mein Kumpel mehrere Anlagen hat mit FW 1.XX und 2.XX , herscht da Verwirrung, da er bei Austausch einer Platine die beiden IC austauscht, weil er sich nicht traut, die Anlage neu zu programmieren oder es nicht kann.

Liege ich mit folgendem Richtig?
kleines EEPROM - Jumper auf links und mitte
großes EEPROM - Jumper auf mitte und rechts


Auch hat er an einer Anlage ein Problem an einem nachgerüsteten S0-Bus-Modul.
Ist schon jemand mal der 7,68mHz - Quartz über den Jordan gewandert?
Das Modul funktioniert an einer anderen Anlage einwandfrei.

Über Antworten würde ich mich freuen.
Hab jetz langsam genug mit dem Kram.
Elkotauschorgie und Mod an 2 Anlagen

Als dann
Stephan
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Anzeige
Tititwister
Newbie
*
Offline


euraboard.de

Beiträge: 2
Mitglied seit: 12.11.2019

Euracom 180
1.xx
Euraconf R4
Thema erledigt
Antwort #1 - 06.12.2019 um 14:45:25
Beitrag drucken  
Ich habe meine Annahme mit dem Jumper bestätigt bekommen.

Der oben genannte FoKo tut anstandslos seinen Dienst

Anmerkung:
Nach "modding" einer 180 habe ich die Standbyaufnahme auf 5,04W bei 228V bekommen. Ich habe alle Maßnahmen umgesetzt, die in dem Dokument vom Thomas erwähnt sind.

LG Stephan
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert