Normales Thema Problem: Gigaset ISDN Telefon am int. Euracom Bus (Gelesen: 2 999 mal)
Schwarzwaldelch
Junior Member
**
Offline


euraboard.de

Beiträge: 71
Standort: Aschaffenburg
Mitglied seit: 24.01.2010

Euracom 181
5D00 EPROM
Euracom Konfigurator 5D00
Problem: Gigaset ISDN Telefon am int. Euracom Bus
07.04.2012 um 00:19:26
Beitrag drucken  
Hallo zusammen,
ich hab ein komisches Problem.
Ich hab mir ein Gigaset SX353 ISDN Telefon zugelegt und möchte es am internen Bus meiner Euracom 18 (V5.00) betreiben.
Eingestellt am Bus der Euracom sind die Nummern 21-28, die 20 ist die Sammelrufnummer.
Als MSNs am Gigaset sind die 21, 22 und 24 eingestellt.
Das Gigaset reagiert aber nur auf die 22 und die 24 sowie auf die 20. Wenn ich die 21 anrufe, bleibt es stumm.
Ein anderes ISDN Telefon (P4 von Ackermann), in dem auch die 21 als Mummer eingestellt ist reagiert auch auf diese - deshalb schließe ich einen Fehler auf Seiten der Euracom eigentlich aus. Was kann es aber sein? Ich bin mit meinem Latein ziemlich am Ende...  Traurig

Gruß
Klaus
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Anzeige
Thomas S.
Ehrenmitglied
*****
Offline



Beiträge: 140
Mitglied seit: 10.12.2005

Euracom 26x
5D00 Flash
Euracom Konfigurator 5D00
Re: Problem: Gigaset ISDN Telefon am int. Euracom Bus
Antwort #1 - 07.04.2012 um 12:39:08
Beitrag drucken  
Tja, nur so eine Idee, Deine Analyse scheint ja richtig zu sein, es sollte zumindest am Gigaset liegen: ist im Gigaset die 21 so eingestellt, daß sie nicht klingelt oder ist das irgendeine bestimmte "Sondernummer", die sich immer anders verhält?

Sonst wüßte ich auch nix weiter...
  

LG Thomas S.
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Schwarzwaldelch
Junior Member
**
Offline


euraboard.de

Beiträge: 71
Standort: Aschaffenburg
Mitglied seit: 24.01.2010

Euracom 181
5D00 EPROM
Euracom Konfigurator 5D00
Re: Problem: Gigaset ISDN Telefon am int. Euracom Bus
Antwort #2 - 07.04.2012 um 15:28:24
Beitrag drucken  
Hallo Thomas,
es geht jetzt - aber es ist mir nicht so richtig klar, warum.  hä?
Ich hab nämlich heute noch einen anderen Effekt festgestellt, der mich zur Lösung geführt hat:
Der Plan (wie ich es einstellen wollte) war:
Eingehende Anrufe auf MSN1 ext. -> zuordnen auf MSN1 int. (also die 21)
Eingehende Anrufe auf MSN2 ext. -> zuordnen auf MSN2 int. (also die 22)
Eingehende Anrufe auf MSN3 ext. -> zuordnen auf MSN4 int. (also die 24)
Abgehende Anrufe für alle drei internen MSNs hatte ich bei der Euracom nur der zweiten externen MSN zugeordnet.
Wenn ich nun vom Gigaset die 21 (intern) angerufen hab, kam ein Besetzt - das ist mir aber erst heute aufgefallen   Schockiert/Erstaunt
Nachdem ich nun der internen 21 die erste externe MSN  zum raustelefonieren zugeteilt habe, klingeln auch eingehende Anrufe auf allen MSNs, wie sie sollen.
Es ist mir eigentlich nicht klar, warum das eine Rolle spielt (beim P4 hat es ja auch schon vorher geklappt) aber jetzt geht es jedenfalls...


Schöne Ostertage
Klaus  Smiley
« Zuletzt geändert: 07.04.2012 um 23:17:08 von Schwarzwaldelch »  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert