Heisses Thema (Mehr als 5 Antworten) LCR: Provider für nicht erfasste Vorwahlen (Gelesen: 4 341 mal)
fmsand
Newbie
*
Offline


euraboard.de

Beiträge: 3
Standort: Sandhausen
Mitglied seit: 03.05.2007
Geschlecht: männlich

Euracom 181
4D02 EPROM
Euraconf R4
LCR: Provider für nicht erfasste Vorwahlen
06.05.2007 um 11:12:57
Beitrag drucken  
Hallo,
ich nutze Euraconf mit Telcoex um die LCR Tabellen zu berechnen. Für Auslandsvorwahlen, die nicht explizit bei 'Berücksichtigte Vorwahlen' eingetragen sind, wird hier immer ein Default-Provider genommen (in meinem Fall BT). Wie und wo kann ich einstellen, welcher das sein soll? Bei beiden Programmen jabe ich keine Option dafür gefunden.
Frank Markgraf
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Bertram
Global Moderator
*****
Offline


ha ha - tut garnicht mehr
weh

Beiträge: 144
Standort: Vancouver (Canada)
Mitglied seit: 19.08.2003
Geschlecht: männlich

Euracom 182
4D02 Flash
Euraconf R4
Re: LCR: Provider für nicht erfasste Vorwahlen
Antwort #1 - 06.05.2007 um 14:02:36
Beitrag drucken  


    Hallo fmsand,

    schön dass du zu uns gefunden hast. Ich denke mal, deine Frage kann (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen). am Besten beantworten, denn der benutzt ebenfalls Telcoex. Warte also noch ein klein wenig, bis Rolf hier vorbeischaut.  Zwinkernd

    MfG. Bertram
  

(Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).   Wissen ist Macht! Aber nichts wissen macht auch nichts. (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).
Zum Seitenanfang
IP gespeichert
 
rolf29
Global Moderator
*****
Offline


Hilft das weiter?

Beiträge: 643
Standort: Wissenschaftsstadt Darmstadt
Mitglied seit: 05.12.2002
Geschlecht: männlich

Euracom 182
4D02 Flash
Euraconf R4
Re: LCR: Provider für nicht erfasste Vorwahlen
Antwort #2 - 06.05.2007 um 18:49:44
Beitrag drucken  
fmsand schrieb on 06.05.2007 um 11:12:57:
ich nutze Euraconf mit Telcoex um die LCR Tabellen zu berechnen. Für Auslandsvorwahlen, die nicht explizit bei 'Berücksichtigte Vorwahlen' eingetragen sind, wird hier immer ein Default-Provider genommen (in meinem Fall BT). Wie und wo kann ich einstellen, welcher das sein soll? Bei beiden Programmen jabe ich keine Option dafür gefunden.


1) Wenn Provider BT Ignite unerwünscht ist, läßt er sich in TelcoEX und in Euraconf bei "Tarifauswahl" herausnehmen (Haken entfernen) oder auch beim "AutoLCR" über Einstellungen -> Anbietereinstellungen auf "nie" stellen (oder auf Differenzbeträge stellen). So könnte mit anderen unerwünschten Anbietern auch verfahren werden, bis der gewünschte Anbieter "errechnet" wird.

2) Eine andere Möglichkeit ergibt sich über das LCR-Zeitprofil (LCR Firma 1).

Mit der echten Maustaste in die Felder bei "International" klicken und gewünschten Anbieter aus dem Kontextmenü auswählen. Anschließend über den Menüpunkt Verbindung das geänderte LCR in die Anlage schreiben.

Habe ich noch bei mir nie machen müssen, sollte aber doch so funktionieren.  

Die vorgenommene Änderung wird aber bestimmt bei jeder neuen LCR-Berechnung überschrieben, also bei dieser Verfahrensweise erst die LCR-Berechnung, dann die Änderung im Zeitprofil!
  

Liebe Grüße aus Darmstadt! Rolf
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
fmsand
Newbie
*
Offline


euraboard.de

Beiträge: 3
Standort: Sandhausen
Mitglied seit: 03.05.2007
Geschlecht: männlich

Euracom 181
4D02 EPROM
Euraconf R4
Re: LCR: Provider für nicht erfasste Vorwahlen
Antwort #3 - 06.05.2007 um 19:32:02
Beitrag drucken  
Vielen Dank für die Tips.
Momentan praktiziere ich Lösung Nr. 2. Nr. 1 ist nicht optimal, weil ja ein 'ausgeschlossener' Anbieter für manche Auslandsvorwahlen durchaus der günstigste sein könnte.
Ich hatte nach einer Einstellung gesucht, wo ich VOR der Berechnung einstellen kann, welcher Provider für 'Restliches Ausland' genommen werden soll. Das scheints wohl nicht zu geben.
Gruß, Frank
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
rolf29
Global Moderator
*****
Offline


Hilft das weiter?

Beiträge: 643
Standort: Wissenschaftsstadt Darmstadt
Mitglied seit: 05.12.2002
Geschlecht: männlich

Euracom 182
4D02 Flash
Euraconf R4
Re: LCR: Provider für nicht erfasste Vorwahlen
Antwort #4 - 07.05.2007 um 06:39:15
Beitrag drucken  
fmsand schrieb on 06.05.2007 um 19:32:02:
Ich hatte nach einer Einstellung gesucht, wo ich VOR der Berechnung einstellen kann, welcher Provider für 'Restliches Ausland' genommen werden soll. Das scheints wohl nicht zu geben.

Nein, das geht wohl nicht; dann wäre es doch auch kein "Automatisches LCR"  Zwinkernd

Ob man explizit eine Zone (z.B. International) für die automatische LCR-Berechnung ausnehmen kann, weiß ich nicht. Das wäre jedenfalls die Lösung des Problems. Ich glaube jedenfalls nicht, daß es progrmmmäßig möglich gemacht ist.

---

Mich interessiert hierbei noch, warum BT Ignite für "International" ungeeignet erscheint, denn auch bei mir wird zur Zeit dieser Provider als für die übrigen (nicht speziell aufgelisteten) Länder als günstigster Anbieter ermittelt und somit von mir ins LCR der Anlage eingetragen.

Inwieweit BT Ignite mit seinen Preisen im Vergleich zu allen anderen Anbietern günstig oder ungünstig liegt, läßt sich  ganz einfach (tatsächlich ganz einfach!) mit dem TelcoEx Beiprogramm TelcoExQuick herausfinden, wenn man die entprechende Ländervorwahl eintippt.

Sollten nur einige (einem wichtige), aber nicht explizit aufgelistete Ländervorwahlen mit "International" ungünstig erfaßt sein, lassen sich ggf. eigene Zonen für diese einem wichtige Vorwahlen einrichten (geht natürlich nur, wenn im LCR noch Zonen frei sind; ggf. lassen sich dann aber Ländervorwahlen aus errechneten Zonen entfernen, damit Zonen frei werden).

Mit dem LCR ist anlagen- und programmmäßig leider alles nicht so ganz einfach gelöst, und erst recht nicht ist alles denkbar wünschenswerte gelöst bzw. möglich. Evtl. muß man aber erst mal etwas herum-experimentieren, um zu merken, wie es lösbar ist, oder um zu merken, daß man es nicht besser hinbekommt. Ich hatte da früher (als LCR aufkam) auch schon öfter mal viel Zeit investiert. Inzwischen läuft es leidlich.

Aber zurück zur Frage von oben: Warum nicht BT-Ignite für die LCR-Zone "International"?
  

Liebe Grüße aus Darmstadt! Rolf
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
fmsand
Newbie
*
Offline


euraboard.de

Beiträge: 3
Standort: Sandhausen
Mitglied seit: 03.05.2007
Geschlecht: männlich

Euracom 181
4D02 EPROM
Euraconf R4
Re: LCR: Provider für nicht erfasste Vorwahlen
Antwort #5 - 07.05.2007 um 09:13:14
Beitrag drucken  
Zur Zeit telefoniere ich öfter mit China. Da ich vergessen hatte, die Vorwahl explizit einzutragen, ging der Anruf über den Provider für 'Restliches Ausland', hier BT.
Preisvergleich: 01072: 0,93 ct/min, BT: 99 ct/min.
Da es eine Weile gedauert hat, bis ich den Fehler bemerkte (bis zur nächsten Rechnung), habe ich da einige Euronen zum Fenster rausgeworfen.
Gruß, Frank
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
rolf29
Global Moderator
*****
Offline


Hilft das weiter?

Beiträge: 643
Standort: Wissenschaftsstadt Darmstadt
Mitglied seit: 05.12.2002
Geschlecht: männlich

Euracom 182
4D02 Flash
Euraconf R4
Re: LCR: Provider für nicht erfasste Vorwahlen
Antwort #6 - 07.05.2007 um 10:48:50
Beitrag drucken  
fmsand schrieb on 07.05.2007 um 09:13:14:
Preisvergleich: 01072: 0,93 ct/min, BT: 99 ct/min.

Oh je, das ist ein gewaltiger Unterschied  Augenrollen

Ich habe mir mal die Homepage von BT angeschaut. Da wird´s "in die exotische Fremde" mit 0,99 € ganz schön teuer und scheint mir als universeller Anbieter für "International" somit auch nicht unbedingt der geeignete Provider zu sein. Insbesondere jetzt, wo China (Ländervorwahl 0086) schon für 0,0093 € mit 01072 "zu haben" ist!

@ Herrn Möhnen (falls er das lesen sollte):

Komischerweise scheint TelcoEx den "0086-Preis" von nur 0,0093 € über den Provider 01072 (noch) gar nicht zu kennen !!!  Ärgerlich
  

Liebe Grüße aus Darmstadt! Rolf
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert