Normales Thema LCR mit Euraconf und TelcoEx (Gelesen: 1 974 mal)
rolf29
Global Moderator
*****
Offline


Hilft das weiter?

Beiträge: 643
Standort: Wissenschaftsstadt Darmstadt
Mitglied seit: 05.12.2002
Geschlecht: männlich

Euracom 182
4D02 Flash
Euraconf R4
LCR mit Euraconf und TelcoEx
09.01.2004 um 19:40:27
Beitrag drucken  
I. Für die Zusammenarbeit von TelcoEx und Euraconf98 ist laut TelcoEx-FAQ die Standard-Version ausreichend.
Zum Testen genügt die Demoversion von TelcoEx die maximal 8 Tarifen zuläßt (Shareware).

II. Für die Zusammenarbeit mit Euraconf sagen die FAQ von TelcoEx (nachfolgendes Zitat aus (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen). ):

- In Euraconf98 muss unter "Einstellungen->Optionen->Gebühren->Call-By-Call" der Eintrag "Gebühren mit TelcoEx auch für Gespräche über PreSelection auflösen" aktiviert sein. Zusätzlich müssen Sie Ihre Carrier für Orts- und Ferngespräche auswählen). Bild

- Analog zu den Euraconf-Einstellungen muss der entsprechenden DirectAccess-Tarif (z.B. "Telekom T-ISDN") und evtl. der PreSelection-Tarif in TelcoEx-Quick aktivieren werden.Bild

- Nachträgliche Berechnungen über die Euraconf98-Funktion "Call-By-Call auflösen" funktionieren nur , wenn die Gebühren vorher auf 0,00 DM gesetzt wurden

- Aktivieren Sie über die Tarifauswahl von TelcoExQuick alle verwendeten Tarife.
- Verwenden Sie die aktuellen Versionen von TelcoEx und EuraConf.
- Weitere Infos zu Euraconf98 und TelcoEx finden Sie auf der Support-Seite
der Fa. ET-Soft ( (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen). bzw. (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen). ).



  

Liebe Grüße aus Darmstadt! Rolf
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert