Normales Thema 18x mit 2x Firmware Updaten? (Gelesen: 3 639 mal)
Rumpel
Gast


18x mit 2x Firmware Updaten?
19.10.2002 um 00:53:33
Beitrag drucken  
Moin Leuts,
bin nun auch besitzer einer 18x und bevor sie ans Netz geht, will ich des Ding beherschen*gg*
Auf diesen Seiten habe ich erfahren, dass man auch ein Firmware update direkt via 232 vollbringen kann. In meiner Anlage, jetzige Version 2.04 mit AT27C080 10DC Baustein, wäre es rein theopraktisch möglich. Nur wie, bzw womit muß die .bin in die TK geladen werden?
Hoffe mir kann wer ne Anleitung reichen. Dank im Voraus

gruß Rumpel
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Anzeige
Rolf Carpentier
Gast


Re: 18x mit 2x Firmware Updaten?
Antwort #1 - 22.10.2002 um 14:03:02
Beitrag drucken  
: Moin Leuts,
: bin nun auch besitzer einer 18x und bevor sie ans Netz geht, will ich des Ding beherschen*gg*
: Auf diesen Seiten habe ich erfahren, dass man auch ein Firmware update direkt via 232 vollbringen kann. In meiner Anlage, jetzige Version 2.04 mit AT27C080 10DC Baustein, wäre es rein theopraktisch möglich. Nur wie, bzw womit muß die .bin in die TK geladen werden?
: Hoffe mir kann wer ne Anleitung reichen. Dank im Voraus

: gruß Rumpel


Leider nein.

Ein Firmwareupdate geht im geschilderten Fall nur mit einem neuen Eprom, in dem die neue Firmware schon abgespeichert ist.

Softwaremäßig (ohne Epromwechsel) sind die Updates nur mit den Euracom-Anlagen-Typen mit nachgestelltem F möglich (z.B. 180-F).

  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Rumpel
Gast


Re: 18x mit 2x Firmware Updaten?
Antwort #2 - 23.10.2002 um 19:46:00
Beitrag drucken  
: : Moin Leuts,
: : bin nun auch besitzer einer 18x und bevor sie ans Netz geht, will ich des Ding beherschen*gg*
: : Auf diesen Seiten habe ich erfahren, dass man auch ein Firmware update direkt via 232 vollbringen kann. In meiner Anlage, jetzige Version 2.04 mit AT27C080 10DC Baustein, wäre es rein theopraktisch möglich. Nur wie, bzw womit muß die .bin in die TK geladen werden?
: : Hoffe mir kann wer ne Anleitung reichen. Dank im Voraus

: : gruß Rumpel

:
: Leider nein.

: Ein Firmwareupdate geht im geschilderten Fall nur mit einem neuen Eprom, in dem die neue Firmware schon abgespeichert ist.

: Softwaremäßig (ohne Epromwechsel) sind die Updates nur mit den Euracom-Anlagen-Typen mit nachgestelltem F möglich (z.B. 180-F).

alles klar besten dank hab schon in den sauren afel gebissen und neues eprom drin

gruß rumpel

  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert